Verarbeitung

Allgemeine Anleitung für die Verarbeitung von Naturstein

Kontrollieren Sie grundsätzlich die erhaltenen Natursteine direkt nach der Anlieferung und vor der Verarbeitung auf eventuellen Bruchstellen, Flecken oder Abweichungen bei den Abmessungen. Ein Fußboden, der bereits verlegt worden ist, kann leider nicht zurückgenommen werden. Wenn Sie einen Naturstein Fußboden bestellen, dann sollten Sie berücksichtigen, daß das Material etwas Zeit für die Akklimatisierung in den Räumen der Verarbeitung erfordert, bevor der Boden verlegt wird. Grundsätzlich müssen die Fliesen sauber, trocken und frostfrei lagern. Am günstigsten für die Aufbewahrung ist der Raum, in dem die Fliesen verlegt werden sollen oder ein Raum mit einem vergleichbaren Klima. Der Untergrund muß gut abgetrocknet sein, bevor Sie die Fliesen verlegen lassen. Er muß so trocken wie möglich sein (im Besonderen für helle Natursteinsorten). Für einen aufgebrachten Unterboden sollten Sie eine Trockenzeit von mindestens 28 Tagen einhalten. Das gilt auch für die Fliesen ansich, diese sollten Sie möglichst erst flach auslegen, um sie gleichmäßig trocknen zu lassen. Achten Sie besonders darauf, daß der Boden eben ist, ganz besonders wenn für das Verlegen Leim verwendet werden soll. Für den Fall, dass Sie die Produkte in mehreren Kisten erhalten haben, sollten Sie die Inhalte aus den verschiedenen Kisten miteinander mischen. Wir empfehlen diese Vorgehensweise, um Farbunterschiede zu vermeiden. Für den Fall daß die Fliesen unterschiedlich dick sind, empfehlen wir, diese naß in naß  zu verlegen. Dafür wird der Zement- bzw. die Leimschicht sowohl  auf die Fliese als auch den Untergrund vor dem Verlegen aufgebracht. Nach dem Verfugen ist sehr wichtig, den Zementschleier auf den Fliesen unmittelbar zu entfernen. Wenn das Material angetrocknet ist kann der Zementschleier kaum noch erfernt werden. Sorgen Sie für eine gleichmäßige Trocknung des Bodens. Es ist zu beachten, daß es weder zu einer starken Abkühlung noch zu einer starken Erwärmung während des Trocknungsprozesses kommt. Außerdem ist is anzuraten, für eine gute Luft-Zirkulation während der Trocknung zu sorgen. Warten Sie nach dem Verlegen der Fliesen 3 bis 6 Monate, bevor Sie eine Schutzschicht auf die Natursteine aufbringen. Dadurch können Sie mögliche Feuchtigkeitsflecken  vermeiden. Der Natursteinboden muß gut getrocknet sein, bevor eine Schutzschicht angebracht werden kann, da diese die obere Schicht der Fliesen verschließt.

Einloggen
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen?
Selektiere Ihre Sprache: